AnnaPolitkowskaja_AnnetteBoutellier.06.jpeg
Team

mit Kornelia Lüdorff
Regie: Jennifer Whigham
Bühne: Janine Fischer
Kostüme: Milena Hermes
Dramaturgie: Michael Gmaj

Anna Politkowskaja –
eine nicht umerziehbare Frau

von Stefano Massini, mit Kornelia Lüdorff

Die amerikanisch-russische Journalistin Anna Politkowskaja war eine der furchtlosesten Reporterinnen und Menschenrechtsaktivistinnen Russlands. Als Kriegsberichterstatterin in Tschetschenien brachte sie durch ihre Reportagen über Verbrechen der russischen Armee, Korruption, Folter und paramilitärische Kriegsführung die russische Regierung gegen sich auf,

wurde zur «Nestbeschmutzerin» und «Feindin des russischen Volkes», schliesslich Opfer eines Giftgasanschlags und nach mehreren Morddrohungen im Treppenhaus zu ihrer Moskauer Wohnung umgebracht – am Geburtstag des russischen Präsidenten Putin.

 

Der Monolog spiegelt Politkowskajas Kampf gegen staatliche Willkür, ihre Zweifel und die Gewissheit, «dass die Propaganda gegen den Staat bestraft wird. Mit dem Tod. Punkt.»

«Wenn ich nicht mehr schreibe, haben meine Feinde ihr Ziel erreicht.»
"Anna Politkowskaja" Foto: Annette Boutellier
"Anna Politkowskaja" Foto: Annette Boutellier

press to zoom
"Anna Politkowskaja" Foto: Annette Boutellier
"Anna Politkowskaja" Foto: Annette Boutellier

press to zoom
"Anna Politkowskaja" Foto: Annette Boutellier
"Anna Politkowskaja" Foto: Annette Boutellier

press to zoom
"Anna Politkowskaja" Foto: Annette Boutellier
"Anna Politkowskaja" Foto: Annette Boutellier

press to zoom
1/9